Leipzig

Ägyptologisches Institut / Ägyptisches Museum - Georg Steindorff -

Skyline von Leipzig (Anna-Lina Matz)

Die Universität Leipzig und das Ägyptologische Institut und Museum befinden sich zentral gelegen im Kroch-Hochhaus am Augustusplatz in Leipzig. Es ist die größte ägyptologische Lehranstalt außerhalb Ägyptens.

Große Halle des Ägyptischen Museums zur Langen Nacht der Wissenschaft (Prof. Sebastian Richter und Dr. Franziska Naether, Foto von Marion Wenzel)

Die Studierenden werden von Anfang an mit in den öffentlichen Kulturbetrieb des Museums einbezogen. Die akademische Lehre hat damit einen unmittelbaren Praxisbezug. Das Museum ist an vielen städtischen und überregionalen Events beteiligt wie der Museumsnacht, dem Wave-Gotik-Treffen oder der Leipziger Buchmesse.

Wave-Gotik-Treffen im Ägyptischen Museum (Foto: Lothar Klöden)
Prof. Hans-W. Fischer-Elfert auf der Leipziger Buchmesse

Es werden alle ägyptische Sprachen und Schriften gelehrt. Ein Projekt des „Thesaurus Linguae Aegyptiae“ der Union der Akademien ist im Haus angesiedelt. Die Forscher bearbeiten gerade medizinische und magische Texte. Institut und Museum sind außerdem an mehreren internationalen Grabungsprojekten in Ägypten, dem Sudan und Äthiopien beteiligt, u.a. im Sonnentempel von Heliopolis (Kairo, Matariya).

Folgende Studiengänge werden angeboten:

  • Bachelor-Studiengang Ägyptologie mit sprachlicher oder archäologischer Spezialisierung
  • Master-Studiengang Ägyptologie mit sprachlicher oder archäologischer Spezialisierung
  • Wahlfach Ägyptologie
  • Wahlfach „Ägypten und der Alte Orient“
  • Wahlfach „Theorie und Praxisbezüge der Museumsarbeit“
  • strukturierte Promotion im Rahmen der Research Academy Leipzig bzw. anderer Programme oder freie Promotion
Mumienmaske des Herischef-hotep (Foto von Anna Lina Matz und Gina Gadomski)
Sarg des Hed-bast-iru (Foto von Anna Lina Matz und Gina Gadomski)

Durch zahlreiche Schenkungen ist die Bibliothek sehr gut aufgestellt, auch im Bereich des griechisch-römischen Ägyptens und der Koptologie und Papyrologie. Außerdem befinden sich viele andere kultur- und sprachwissenschaftliche Institute mit ihren Bibliotheken in Leipzig wie auch die Deutsche Nationalbibliothek. Es existiert ein Univerbund zusammen mit Halle und Jena.

Der Fachschaftsrat „FaRaO“ und der Freundeskreis des Museums arbeiten eng mit Mitarbeitenden und Studierenden zusammen.

Mehr:
Institut: www.aegyptologisches-institut.uni-leipzig.de
Museum: www.aegyptisches-museum.uni-leipzig.de
Facebook: https://www.facebook.com/%C3%84gyptologisches-Institut%C3%84gyptisches-Museum-Georg-Steindorff-Leipzig-324792884219893/

Kontakt

Universität Leipzig
Ägyptologisches Institut
Goethestraße 2
04109 Leipzig


Internet

Ansprechpartnerin:
Dr. Franziska Naether