Tübingen

An der Eberhard-Karls-Universität Tübingen bildet die Abteilung für Altorientalische Philologie zusammen mit den Abteilungen der Ägyptologie so wie der Vorderasiatischen Archäologie und Palästina-Archäologie das Institut für die Kulturen des Alten Orient/ Institute for Ancient Near Eastern Studies (IANES). Letzteres zählt zu den weltweit bedeutendsten Forschungsstätten der Altorientalistik und pflegt eine intensive Zusammenarbeit mit zahlreichen in- und ausländischen Forschungsinstitutionen. Das Lehrangebot umfasst das gesamte Spektrum der Altorientalischen Philologie (Assyriologie / Sumerologie) sowohl in sprachlicher als auch in kulturgeschichtlicher Hinsicht. Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Religionsgeschichte, Sozialgeschichte und Literaturgeschichte (Prof. Dr. Konrad Volk), in den historischen Epochen zwischen 1500 bis 500 v. Chr., sowie im Bereich des altorientalischen Kriegswesens und der historischen Topographie (Prof. Dr. Andreas Fuchs). Die personelle, räumliche und materielle Ausstattung des Institutes erlauben ein zügiges Studium, intensive Betreuung und Ausbildung der Studierenden.

Durch die Vielfalt ihrer Studienangebote und ihr hohes Forschungsniveau ist die Universität Tübingen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Die rund 28.300 Studierenden prägen das Stadtbild. Walter Jens, der renommierte Tübinger Rhetorik-Professor, hat die besondere Tübinger Situation einst so beschrieben: „Köln hat eine Universität, Hamburg hält sich eine Universität, Tübingen ist eine Universität.“

Die Universitätsstadt Tübingen ist eine Kultur- und Bildungsstadt mit einem reichhaltigen Kulturangebot, das nicht nur der Gegenwart, sondern auch einem kulturellen und historischen Erbe verpflichtet ist. Eine Tradition reichhaltiger Musik- und Wortkultur macht die Universitätsstadt Tübingen zu einer Stadt, in der ein offenes Klima für künstlerische Produktionen und Freiräume für neue Projekte selbstverständlich ist.

Kontakt

Universität Tübingen
Abteilung für Altorientalische Philologie
Burgsteige 11
Schloss Hohentübingen
72070 Tübingen

Internet

E-Mail

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Andreas Fuchs